Architektur-Wettbewerb

"BAD SENKEN: Funktionalität und Ästhetik in der Grenze von 6 square" Wettbewerb Interior Design von EERA gefördert

Eera Contest 2016
Eera Contest 2016
"BAD SENKEN: Funktionalität und Ästhetik in der Grenze von 6 square" Wettbewerb Interior Design von EERA gefördert Es hat sich geändert: 2016-02-19 di Benedikt Blumen

offiziell von EERA Stein Lösungen für Architektur gestartet EERA Contest 2016, die zweite Auflage des Wettbewerbs der Innenarchitektur trennen, mit dem Verband Sponsoring für Industriedesign (ADI) Delegation Veneto und Trentino-Südtirol.

Es ist das Online-Ankündigung "BAD SENKEN: Funktionalität und Ästhetik in der Grenze von 6 qm"Die zweite Auflage der Innenarchitektur Wettbewerb organisiert von EERA Stein Lösungen für Architektur - nur Italienisch atelierStein in der Welt der Wellness, Kur gewidmet und Bad - mit dem "Verein zur SponsoringIndustriedesign (ADI) Delegation Veneto und Trentino-Südtirol. Die Teilnahme ist kostenlos und es ist an der Zeit, bis zu 3 Mai, dem Projekt beizutreten, das wird für alle Architekten und Designer ansprechen.

Die Teilnehmer werden aufgefordert, eine minimale Bad-Umgebung aus der räumlichen Sicht zu entwerfen, aber nicht frei von ästhetischen und Komfort Dimension. Die Projekte haben die Schönheit und die Marmor-Potenzial in der Innen Teil einer typischen Stadt Wohn-Wohnung zu verbessern.

Wird eine Experten-Jury Projekte zu bewerten und den Gewinner wählen, unter dem Vorsitz von Marco ZitoArchitekt und Designer, Associate Professor für Produktdesign an der Universität IUAV von Venedig, und besteht aus: OscarHills, Co-Gründer und Kolumnist für das Badezimmer heute und morgen, Mitglied des ständigen Beobachtungsstelle für Gestaltung, bei ADI; Alessandro Lolli, Director of Design Kontext; Michela Baldessari, Designer, Vorstandsmitglied der ADI - Delegation Veneto und Trentino Alto Adige, in Brescia der Designgeschichte an der Hochschule für Bildende Künste; Laura de Stefano, Architekt, Berater Marmomacc kulturellen Veranstaltungen; Alberto Salvadori, EERA Stein Lösungen Art Director für die Architektur.

Das Siegerprojekt wird von der EERA in enger Zusammenarbeit mit seinem Schöpfer in den Monaten Juni und Juli 2016 realisiert werden und wird im Showroom von Sega di Cavaion (Verona) installiert werden; Das Projekt wird realisiert werden dann gleichzeitig mit der Marmorindustrie Leitmesse ausgesetzt marmomacc (28 SEPTEMBER-OKTOBER 01 2016). Nach der Proklamation wird in Anwesenheit der Medien stattfinden; Bei dieser Gelegenheit wird er die Entwürfe der anderen eingereichten Projekte präsentiert. Die Gewinner des Wettbewerbs werden auch zu einer Pauschalgebühr von € 2.000 für die detaillierte Entwicklung des Projekts zu.

Die Initiative geht auf den Wunsch von EERA Stein Lösungen für Architektur, von der Leidenschaft und Erfahrung des Unternehmens CEV Marbles & Granit geboren Unternehmen zum Bearbeiten von Steinen, die "Experten" in einem Projekt zu beteiligen, die im Einklang ist mit ihren Werten. Die EERA Showroom ist ein Treffpunkt für Architekten und Designer, ein wahres Labor des Wissens und der Projekte, bei denen der Rohstoff seinen höchsten Ausdruck in einzigartigen Kreationen findet hier sechs "Bad Räume" sind und einen Wellnessbereich gemacht Naturstein, hier finden Sie die neuesten Innovationen der Branche zu entdecken, mit der Möglichkeit, die ideale Partner zu treffen zur Durchführung von Projekten zusammen. EERA ist ein Ort, wo der Stein als Rohstoff "Ur-Element", vielseitig und dynamisch, aus dem Frühjahr wahre Kunstwerke wird.

Erklären Andrea Crescini, Commercial Director von EERA und Mitglied der dritten Generation von der Familie
Gründer: "Mit dieser Ankündigung, die das Projekt von einem modernen Bad vergeben und möglich, wir
Wir bieten Ihnen die Kraft und den Nutzen zu übertragen, den Stein zu verwenden, an denen kreativ in
eine Initiative, die nicht nur ein Wettbewerb, sondern auch eine Gelegenheit für Diskussion und Zusammenarbeit durch ein
Originalthema und ein großer Reiz. "
"Das Thema der Ankündigung," The minimal Badezimmer: Funktionalität und Ästhetik in 6 qm "Grenzen, wurde aus den Werten Inspiration Zeichnung geboren, dass
CEV Führung des Unternehmens und seiner EERA Showroom » erklärt Marco Zito, der Präsident der Jury. "Ein Badezimmer
von 6 Quadratmetern ist es in der Tat repräsentativ für moderne Wohnhäuser, wo die Designer auf eine genannt wird
Herausforderung: konkurrieren mit begrenztem Raum und gleichzeitig die Verbesserung der Schönheit der Umgebung durch den Einsatz von
Stein und Design. "

Die Ankündigung des Wettbewerbs ist auf der EERA-Website unter dem folgenden Link verfügbar: http://goo.gl/14Eryc

Eera Contest 2016

Eera Contest 2016

Eera Contest 2016

Eera Contest 2016

Sie konnten auch mögen

antworten