Design News

Rio + Design Milan Design Week 2017. Vierzehn innovative Kreationen in Brasil beteiligt sein

Rio + Design Milan Design Week 2017
Rio + Design Milan Design Week 2017. Vierzehn innovative Kreationen in Brasil beteiligt sein Es hat sich geändert: - di Benedikt Blumen

Zum neunten Mal in Folge wird die Rio + Design an der nehmen Mailänder Designwoche. Diese Zeit, die Initiative der Regierung des Staates Rio de Janeiro, durch den Minister für wirtschaftliche Entwicklung des Staates Rio de Janeiro, mit der Unterstützung des Sebrae-RJ, Brasilien Seien Sie die Ausstellung integrieren, die von der Agentur für die brasilianischen organisiert Förderung der Exporte und Investitionen (Apex-Brasil), vom 4 9 April am Sitz der Universität von Mailand, im Rahmen der Veranstaltung Innenmaterial immateriell.

Vierzehn Kreationen namhafter Designer und junge Talente unterzeichnet, Die das internationalen Publikum Design Excellence von Rio de Janeiro, wurden von der Rio + Design ausgewählt zur Teilnahme an der Ausstellung zeigen wird. "Wir werden die Arbeit von Profis mit verschiedenen Ausdrücken präsentieren, sondern von der Qualität und Innovationsfähigkeit vereint. Projekte sind voller Stil: könnte es auch anders sein, wenn es nach Rio de Janeiro kommt. Ich danke dem Apex-Brasil für die Einladung der Veranstaltung zu ergänzen Brasil sein, in denen wir die Tradition der Teilnahme an Business-Meetings halten wird fruchtbare Partnerschaft für die Entwicklung von Industrie und Dienstleistungen in Brasilien zu etablieren "Sagt, der Sekretär für wirtschaftliche Entwicklung des Staates Rio de Janeiro, Dulce Ângela Procópio.

Labor NEXT und Alice Felzenszwalb

NÄCHSTE Universitätslabor PUC-Rio werden die Besucher überraschen mit einem Druck Projekt 3D Keramikmaterial, entwickelt zusammen mit dem Töpfer Alice Felzenszwalb. Acht Stücke - aus nachwachsenden und natürlichen Materialien zu 100%, Ton und Porzellan, letztere dann glasiert in Goldfarbe - bilden die Serie von Ergebnis einer innovativen Suchobjekte für die Schaffung von speziellen Mischungen für das Gerät und die 3D Realisierung ihrer Entwürfe während des Druckprozesses.

NEXTPUC

NEXTPUC

Em2Design, Bench Ratoeira

Gerade ausgezeichnet mit dem IF Design Award, die Ratoeira Bank (in Italienisch, Mausefalle) ist das geniale Projekt Em2Design, die für den Anlass ausgestellt werden. Sein Sitz ist in der "Jequitibá" Holz und Rohrfüße sind aus Kohlenstoffstahl mit elektrostatischen Lackierung hergestellt. Der Sitz ist mit einem Hebel von einem nativen Zweig der Rohre verschlossen, die seine Füße bilden. Abgerundete Veredelung des Sitzes ergänzt die Produkt Süße geben Moderne.

Banco Ratoeira Em2 Entwurf - Crédito Fotos Salão Entwurf

Banco Ratoeira Em2 Entwurf - Crédito Fotos Salão Entwurf

Gisela Simas, Couchtisch Dada

Der Couchtisch Dada, entworfen von Gisela Simas Studie Original-Practical Design (OPD) und hergestellt von Elon Móveis de Entwurf, ist ein weiteres Stück der Ausstellung. Holz und Glas, erinnert an die Jahre 50 und den skandinavischen Stil für seinen geraden Linien, einfache Formen und gedeckten Farben. Sein Name ist eine Hommage an seine Schwester Gisella, der den Spitznamen Dada.

GISELA SIMAS DADA

GISELA SIMAS DADA

Zwei Produkte, die die Konzepte von Leichtigkeit und Komfort verkörpern

Zwei produziert Entscheidungen der Rio + Design, die Ausstellung zu komponieren geboren werden aus dem Konzept der Leichtigkeit und Komfort charakteristisch für Hängematten, ein Zubehör für das Haus viel in Brasilien verwendet. Einer von ihnen ist die Magazin Brisa, Neue Studie Bold_a-Design-Firma, Leo Eyer. Holz "ipê", Ameise und Gewebe, hat einen versenkbaren Ständer, der dank der Griffe ermöglicht es leicht in das Haus bewegt werden. Die herausnehmbare Schale an der Spitze integriert wird verwendet, um die gewünschten Objekte für entspannende Momente zu unterstützen. Die zweite Aufgabe ist die Muu StuhlErstellung von Gustavo Bittencourt. Seine feine und elegante Struktur ist aus Stahl mit Chrom und Holz recovery "Jacaranda"; während die Ledersitz neugierig, weil es scheint im Raum zu schweben.

BOLD REVISTEIRO

BOLD REVISTEIRO

GUSTAVO Bitten cadeira Muu

GUSTAVO Bitten cadeira Muu

Study Zanini, Stuhl Zina

Die Studie Zanini de Zanine de Zanine, wird mit dem Zina Stuhl präsentiert werden, produziert von América Móveis. Der Designer - abgestimmt Kohlenstoffstahl, Samt und Massivholz zu entwickeln, ein Möbel mit Persönlichkeit, Aussehen und städtisch-industriellen Ästhetik - die Eisen Möbel von seinem Vater, Zanine Caldas, in Mitte der 900 entworfen inspiriert wurde.

ZANINI ZINA

ZANINI ZINA

Guto Indio da Costa, stapelbar Serelepe

Guto Indio da Costa, Indium von Costa Entwurf, führen Sie die Serelepe, feinen Stuhl und den zeitlosen Stil mit einem dynamischen und schlankes Profil.

Kompakt, komfortabel, langlebig und stapelbar, ist es geeignet für den Innen- oder Außenbereich, und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Polypropylen, dessen Formteil ist mit Gaseinspritzung unterstützt werden.

IndiodaCosta Serelepe Baixa

IndiodaCosta Serelepe Baixa

Stuhl und Ottomane Marapendi

Die Lattoog, Designer Leonado Lattavo und Pedro Moog, wird mit Marapendi Stuhl, hergestellt von Líder Interiores teilnehmen. Mit fließenden Formen und einem minimalistischen Charakter, enthält das Stück praktische und vielseitige Lösungen. Sein Aluminiumrahmen ist mit synthetischen Fasern bedeckt; die Polsterung ist abnehmbar. Füllen Sie ein Zubehörteil, das auf den Sitz eingebaut werden kann und dienen als Fußstütze oder als Couchtisch.

Lattoog Sessel Marapendi und Puff Marapendi

Lattoog Sessel Marapendi und Puff Marapendi

Tische / Stühle Uni, Duni und Te

Freddy Van Camp wird dem öffentlichen Veranstaltung zeigen das Trio von Tabellen oder Stuhl (der Benutzer wählt, wie man sie benutzt) Uni, Duni und Te, Freijo in Massivholz, hergestellt von Elon Móveis de-Entwurf. Fun und funktional, sie haben eine gespeicherte Persönlichkeit dank der in der traditionellen Zimmerei gearbeitete Details: verschiedene Höhen, Löcher in der Oberfläche identifiziert, Keilschrift Gelenke usw.

FreddyVanCamp UNIDUETE

FreddyVanCamp UNIDUETE

Fernando Jaeger, Tisch Tabuleiro

Die Arbeit von Fernando Jaeger wird durch Tabuleiro Tabelle dargestellt werden. Mit einer zentralen Basis, die Misch hellem Holz mit Stahlbeschlägen das herkömmliche Design entweicht, hat die Möbel drei Versionen: rund, quadratisch und rechteckig. Tabuleiro besitzt Füße aus Massivholz von "seringueira", die in "Freijo" von Stange zentralen Stahl zum Laminatboden verbunden sind. Es kann in der Küche verwendet werden, Wohnzimmer, Terrassen und sogar Unternehmensumgebungen.

Mesa Tabuleiro - Fernando Jaeger

Mesa Tabuleiro - Fernando Jaeger

Lina Stuhl, inspiriert vom Bauhaus-Stil

Corten-Stahl-Variante, inspiriert vom Bauhaus-Stil, aber mit einer brasilianischen Touch - The Fantastic Studio Design, Leo und Fernanda Mangiavacchi, wird der Stuhl Lina vorschlagen. Die röhrenförmige Struktur aus Holz mit Metallverbindungen in einer "Leinwand" Laken gewickelt, die Unterstützung für den Sitz und die Rückenlehne verleiht. Das Ergebnis ist ein robustes Gehäuse, bequem und optisch leichter.

FANTASTIC LINA

FANTASTIC LINA

Construção Tabellen

Ivan Rezende Exposition führt seine Linie der Construção Tabellen unter Verwendung von Materialien im täglichen Leben von den beliebten Gebäude in Brasilien verwendet. Die Metallbasis mit schwarzer Lackfarbe wird mit Stützflächen kombiniert, die mit refraktären Ziegel realisiert werden kann ", cobogó" im Beton (typisch brasilianischen Betonblöcke) oder in Massivholz aus der nachhaltigen Bewirtschaftung.

IVAN REZENDE CONSTRUCAO

IVAN REZENDE CONSTRUCAO

Dialogdesign, Tischlampe Einfrieren

Der Dialog Entwurf, schlägt Freeze, Ricardo Saint-Clair, eine Neuinterpretation der mythischen Tischlampen mit flexiblem Arm.

Hergestellt durch direkte Laser-Sintern von Aluminium mit UV-Metallic-Finish und mit LED-Lampe ausgestattet, hat es eine bunte Form, sondern steht statisch sein, wie eine Skulptur.

einfrieren saint clair

einfrieren saint clair

Eduardo Baroni, Stuhl Galante

Der Stuhl Galante ist das Objekt von Eduardo Baroni konzipiert, die die Ausstellung ergänzen. Mit Massivholz "Freijo", aus Holz Details von "ipê" tabakfarben und gepolsterter Sitz im Alter von Leder wird durch ein Fluid-Design zum Ausdruck, die die Kunst der Handwerker und die Tugenden der Rohstoffe verbessert, die Erfassung der Blick auf ihre Kurven. Und 'zeitgenössisch, aber mit einer klassischen Pracht.

Eduardo Baroni Sessel Galante

Eduardo Baroni Sessel Galante

Sie konnten auch mögen

antworten