Design

2017 Gläser haben den dadaistischen Geist der Dadà Brillen

  • Papa Brillen Roman Karawane Sammlung

    Papa Brillen Roman Karawane Sammlung

    1 / 7
  • Papa Brillen Roman Karawane Sammlung

    Papa Brillen Roman Karawane Sammlung

    2 / 7
  • wird Brillenmodell Horem geben

    wird Brillenmodell Horem geben

    3 / 7
  • dadah hay eyewear modell

    dadah hay eyewear modell

    4 / 7
  • wird Brillenkabinett Kollektion mit Anwendungen geben

    wird Brillenkabinett Kollektion mit Anwendungen geben

    5 / 7
  • Papa Brille Cabaret Sammlung drehen

    Papa Brille Cabaret Sammlung drehen

    6 / 7
  • Papa Brille Cabaret Sammlung drehen

    Papa Brille Cabaret Sammlung drehen

    7 / 7
2017 Gläser haben den dadaistischen Geist der Dadà Brillen Es hat sich geändert: 2017-10-11 di Benedikt Blumen

Die freie und respektlose 2017-Brille vom Geist der Dadaisten, während die Merkmale historischer Muster beibehalten werden.

Papa, ganz neu Brillen Made in Italy revidiert historische Muster in einem dadaistischen mit der Verwendung von Farbe, Freiform und respektlos, und mit dem Zusatz von glamourösen Details.

Kreativität austritt Nacharbeiten von Produkten des täglichen Bedarfs, des Kontexts und macht sie durch innovative Techniken und Ausdrucks Genie, das Objekt der Begierde. So entsteht Dadà, die Marke made in Italy, die die Kunst der Extravaganz und Humor beherrscht.

Sie gibt, wie der Dadaismus, eine Ablehnung von Vernunft und Logik. Die Kollektionen von Brillen und Sonnenbrillen der jungen italienischen Marke in der Tat, inspiriert von den Formen und Bauweisen zu konfektionierten von Marcel Duchamp. Fertig gemacht wie schon fertig, fertig. Dadas Philosophie basiert tatsächlich darauf, etwas Außergewöhnliches "normal", vertraut zu machen, das in die kollektive Vorstellung als natürlich eingeht. Dada ist neu aufgelegte Brillenmodelle Teil der Geschichte der Optik, wie pantos sind, der Schmetterling, das Auge rund und randlos, durch die Anwendung von glamourösen Details oder auf der Verwendung von Farb Fokussierung proportional oder, Hinzufügen von Komponenten, die das Tragen oder die Verwendung des Rahmens komplett verändern.

Die Dadà-Sammlungen sind in zwei Zeilen unterteilt.

Die erste, Cabaret VoltaireLeiht seinen Namen von der berühmten lokalen Unterhaltung, von einem der Väter von Dada, Hugo Ball, Schriftsteller, Theaterdirektor und deutschem Dichter gegründet. Die zweite, Karawane, ist eines der Gedichte des Künstlers, der sich aus völlig von onomatopoeic Sounds und bedeutungslos.

Die Cabaret Voltaire und Karawane Sammlungen von Dada, die mit der Vergangenheit und der vielseitigen Kreativität brechen, drücken die Kunst des Unsinns aus und wenden sich an lineare Rahmen, die sie spielerisch machen.

Cabaret Voltaire, ist die Linie der Sonnenbrille Glasant, pro Tag. Jedes Modell wird von dem Dada-Künstler inspiriert, die den künstlerischen Behälter frequentierten: Tzara, Ray, Picabia, Janco, Duchamp, Selavy, Aragon, Ball, Ernst, Eluard, Holz und Arp. Anscheinend minimal, diese täglichen Anzeigen haben ungewöhnliche Details und Anwendungen.

Rosa, bläulich, schwarz und gold abgerundete Spiegel tragen zu den Modellen bei, bei denen die Sonnenbrille durch einen Spiegel, der nur seitlich oder oben angebracht ist, in zwei geteilt wird, was zu einem lustigen optischen Effekt führt. Jedes Modell hat Auktionen und Naselli mit kontrastierenden, hellen, fluoreszierenden Farben, die das typische Glasant außergewöhnlich witzig machen. Die Dadaisten selbst nannten "Montagetechniker" und übernahmen Collagetechniken, um Kunstwerke zu schaffen. Und hier in Cabaret Voltaire finden wir den Tribut an diese Prozedur, durch die Verwendung von winzigen Stollen oder unfassbaren Schnitzereien in der Linse, die die Linearität des Rahmens brechen.

Diese Diashow erfordert JavaScript.

Karawane Stattdessen hat es sechs Brillengläser mit essentiellen Linien aus mattem Acetat, angereichert mit Stahlstäben in vier Varianten: Kupfer, Palladium, Gold und Schwarz. Die Namen der Modelle sind inspiriert von den onomatopoetischen Klängen in der Dichtung: Blago, Habla, Horem, Higo, Anlogo und Bung. Und unerwartet wird der klassische Rahmen zu einer exzentrischen Sonnenbrille, indem er einen harmonischen Stahlclip mit eleganten Metallarabesken aufbringt, die ein extravagantes, aber essentielles Aussehen beleben.

Diese Diashow erfordert JavaScript.

Die KARAWANE Kollektion ist buchstäblich in Italien und im Ausland entvölkert. Die Ansicht der Brillenmodelle mit klaren Linien, aus Acetat und geschmückt mit Stangen aus verchromtem Stahl, Kupfer, Palladium, Schwarz und Gold, wird durch neue Versionen angereichert, in der immer elegant Schildpatt-Acetat, bei SILMO 2017 präsentiert, die große französische Kermesse, die der Welt der Brillen gewidmet ist.

Diese Diashow erfordert JavaScript.

Die DADA Modelle Hommage an die Bewegung, die die Kunst des Ersten Weltkrieges auch respektlos über Klemmen, die in Form von D und A revolutioniert, während das Logo selbst, bezieht sich auf die Form des berühmten „Cadeau“ Duchamp, das Eisen angereichert durch Nägel, spärlich und ungezogen. Unendlich innovativ, einzigartig und faszinierend, das ist Dadas Seele.

Dadà ist ein brandneues, frisches, junges Unternehmen, das sich durch hohe Qualität und chromatische Exzellenz auszeichnet. Hunderte von Jahren nach der Geburt des Dadaismus, Dada ist eine Serie von Sonnenbrillen in Apulien, die Irrationalität, Anarchie und Ablehnung aller Formen der traditionellen Kultur feiert. Tzara sagte: "Dada bedeutet nichts, Dada ist ein Produkt aus dem Mund, um zu bestimmen, was es sein wird."

Respektlos, extravagant, unberechenbar, Dada ist im Leben aktiv, will Bewegung, nimmt Ruhe nur in Dynamik wahr. Überflüssig, um die Substanz fest zu halten. Dies ist die Vision Dada. Das Leben von hier aus gesehen, vom Gipfel einer Intuition, in Abwesenheit von Regeln, Klassifikationen, Standards, ist reine Form, reine Farbe. Dadá ist ein spöttisches Lächeln.

www.dadaeyewear.com

Sie konnten auch mögen

antworten