Architektur News

Rubinetterie Stella-Protagonistin bei Sky mit "Un sogno in affitto"

Villa Franca
Villa Franca
Rubinetterie Stella-Protagonistin bei Sky mit "Un sogno in affitto" Es hat sich geändert: 2019-10-12 di Lorenzo Lorenzo Strona Strona & Partners & Partners

Die Architektin Paola Marella hat in einigen Episoden des Programms, das die VIPs begleitete, um die eindrucksvollsten Residenzen Italiens zu entdecken, die von der Firma Novara signierten zeitlosen historischen Sammlungen herausgestellt.

Die Edelstahlserie der Rubinetterie Stella hatte die Möglichkeit, auch im Fernsehen zu glänzen, im neuen Format "A dream in rent", das im vergangenen Sommer bei Sky Uno ausgestrahlt wurde.

Die Moderatorin - Architektin Paola Marella hat einige Persönlichkeiten aus der Unterhaltungs- und Sportbranche dazu gebracht, das "Zuhause ihrer Wünsche" zu wählen, indem sie die schicksten Villen erkundet hat, die an den bezauberndsten Orten des schönen Landes verstreut sind. Auf der Bühne, als Protagonisten der prächtigen Bäder, sind die klassischen Kollektionen von Stella, Symbol für Armaturen made in Italy, vielfach vertreten.

Villa Franca
Villa Franca

Gegenstand der Helm-Episode war beispielsweise die private Residenz Villa Franca di Portofino, die sich durch eine außergewöhnliche Lage mit Blick auf den Golf von Tigullien auszeichnet. Zu den Besonderheiten der Zimmer, die von repräsentativen Möbeln und modernen Kunstdrucken begleitet werden, gehört die Installation von 5-Bädern mit der zeitlosen Roma-Serie, der Wasserhahn-Ikone in der ununterbrochenen Produktion des 1826. Eine weitere Folge, die am Lago Maggiore spielt, war der prächtigen Villa Beatrice di Baveno gewidmet, in der die erste der '900' zu Hause war, in deren Bädern die zeitlose Italica-Serie erstrahlt, die von 1922 kontinuierlich konzipiert und produziert wird Marella "begehrte Armaturen".

Villa Beatrice
Villa Beatrice

www.rubinetteriestella.it

Auch interessant

antworten