Architektur

Libeskind verliert die Stücke

Libeskind_Bern_4_ready
Libeskind verliert die Stücke Es hat sich geändert: 2011-04-20 di nadia Saglietti

Es geschah am 12. April in Bern im Schwimmbad des Einkaufs- und Freizeitzentrums Westside, als ein Teil der Gipskartondecke aus einer Höhe von 10 Metern einstürzte und zwei Menschen verletzte. Das Schweizer Zentrum ist nicht neu in dieser Art von Problem, tatsächlich passiert es zum zweiten Mal in drei Jahren.

Das Westside, kosten 340.000.000 Pfund wurde in 2008 abgeschlossen, nach einem Bau dauerte drei Jahre. Innerhalb sammelt auf den Pool, eine Sauna und ein Spa, aber auch zahlreiche Gewerbeflächen und Restaurants, ein Kino und ein Hotel. Bereits 2008, wenige Monate nach der Eröffnung, ereignete sich eine ähnliche Episode mit dem Ablösen der Zwischendecke in einem Fast-Food-Restaurant, einem Unfall, bei dem zwei Kinder verletzt wurden.

Jetzt Eigentum beschlagnahmt und es laufende Ermittlungsverfahren, Libeskind hat angekündigt, die eine Aussage nur auf Untersuchungen abgeschlossen loslassen wird.

Libeskind_Bern_6_ready    Libeskind_cartoon_ready

Via: Gebäudeplanung

Auch interessant

antworten