Architektur

vertikale Loft Westway Architekten

vertikale Loft Westway Achitects
vertikale Loft Westway Achitects
vertikale Loft Westway Architekten Es hat sich geändert: 2017-01-19 di Benedikt Blumen

Die Mailänder vertikale Loft von der Firma entworfen Westway Architekten von außen haben sich als typisches Haus für Eisenbahner erwiesen, von denen die zwischen 1920 und 1924 gebaut wurden. Im Innern fand die eigentliche Metamorphose statt.

Das Gebäude war Gegenstand einer radikalen Umstrukturierung Intervention gewesen, die von einem strukturellen Standpunkt, dass die Verteilung der Werft in zwei Jahren verändert hat.

Die ursprüngliche Struktur wurde beibehalten nur die Wand Wrap mit seinen Öffnungen, während alles andere, Stiftungen, Dach, Böden, Innenmantel, Systeme und interne Verteilung wurde von Grund auf neu gebaut. Das Gesamtvolumen blieb unverändert, während die Bodenfläche 60 Quadratmetern mit der neuen Positionierung der Böden, Treppen und die Rückgewinnung des Dachgeschosses erhöht hat.

Von öffentlichen Wohnungsbau in der Stadt Villa mit privatem Garten, in einem 20 Dorf Jahren in Città Studi in Mailand. Als Residenz für eine große Familie als Residenz für einen einzigen, neu gestaltet auf seine spezifischen Bedürfnisse ein ausgeklügeltes System der Hausautomation und Energieausweisen mit nach den Standards CENED für Klasse B.

"Ihre vertikale Wohnung bot uns die Chance, einen unserer Träume von Architekten zu erreichen: eine der Bau Leitersysteme unmöglich Escher. Und der Kunde hat von diesem Traum die Irre verlassen! Wir leerten die Innenseite, so dass der Raum horizontal erweitern konnte und vertikal und erstellt einen Kern, unabhängig von der strukturellen Sicht und aus dem bestehenden historischen Kontext gelöst, die jeweils durch zwei Treppen serviert auf fünf Etagen läuft einander unabhängig, entlang der Längs tragende Wände positioniert " erklärt Luca Aureggi. Die Treppe in einer einzigen Rampe und geringe Breite (80 cm) ermöglichen die Verbindung vom Keller bis zum vierten Stock (Fitnessbereich, Ess-Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer) nicht kontinuierlich, sondern abwechselnd. Es ist ein Zick-Zack-Muster, die die Überquerung der einzelnen Querebene, frei von Trennelementen (offener Raum) beinhaltet. "Das Haus ist als vertikaler Abstand Loft ausgelegt obligatorisch verloren gehen und finden sich ein Spiel wird. Und das Gefühl des Verlustes, der mit ihm geht verstärkt die Wahrnehmung des Raumes. "LA

Alle verwendeten Materialien kombinieren, um ein zu schaffen Flüssigkeit Räumlichkeit dass erweitert auf die Terrasse und Garten auf. Die Beziehung mit der Außenseite wird durch diese grünen Projektionen begünstigt, die das Gebäude in der geselligen Realität und "Bauer" um ihn herum, auf jeden Fall nicht typisch für eine große Stadt zu kontextualisieren. Es ist wie in einem hortus conclusus von Palermo Atmosphäre, der Heimat der Eigentümer Stadt.

Von der Haustür finden Sie sich in die lange Sicht der Blick auf Garten Ess-Küchenbereich katapultiert. Von hier beginnt die vertikalen Aufstieg durch die verschiedenen Skalen, Tabletten zwischen den Längs tragende Wände und die Struktur des zentralen Kerns.

Die geringe Größe der Rampen werden durch die Breite der Landezone ausgeglichen, ein Teil des Plans, durch die man passieren muss die nächste Treppe zu betreten. Und so geht es in der ehemaligen Dachboden erhalten das Untersuchungsgebiet auf. Nichts wird im Vorfeld oder der Abfahrt zum Fitnessbereich. Die wenigen Möbel, meist Jahrgang, sind von mittlerer Höhe, und es gibt keine Türen und Schränke. Böden und Treppen bilden eine bauliche Einheit und Material dank der gleichen Beschichtung von Holzlatten. Aber sind die vielen Details des Projekts, die Wahl der Materialien und Ad-hoc-Qualität, Forschung weiterhin den Raum 3D aufzuweiten, die groß ist dieses Haus nur 200 Quadratmeter machen.

vertikale Loft Westway Achitects, extern

vertikale Loft Westway Achitects, extern

Westway Achitects vertikale Dachboden, Ess-Küchenbereich Blick

Westway Achitects vertikale Dachboden, Ess-Küchenbereich Blick

Westway Achitects vertikale Dachboden, Küche und im Freien

Mit Blick auf den Küchenbereich

Westway Achitects vertikale Dachboden, Wohnbereich

Westway Achitects vertikale Dachboden, Wohnbereich

vertikale Loft Westway Achitects

vertikale Loft Westway Achitects

Westway Achitects vertikale Dachboden, Essbereich

Westway Achitects vertikale Dachboden, Essbereich

vertikale oft Westway Achitects, Blick auf die Leiter von unten nach oben

Del'articolato Entwicklung Leitersystem

vertikale Loft Westway Achitects, Vintage-Möbel

vertikale Loft Westway Achitects, Vintage-Möbel

oft vertikale Westway Achitects, Skala auf einen einzelnen Flug

oft vertikale Westway Achitects, Skala auf einen einzelnen Flug

vertikale Loft Westway Achitects, das System Skalen von Eschers unmöglich Konstruktionen inspiriert

vertikale Loft Westway Achitects, das System Skalen von Eschers unmöglich Konstruktionen inspiriert

Westway Achitects vertikale Dachboden, Wohnbereich

Westway Achitects vertikale Dachboden, Wohnbereich

Westway Achitects vertikale Dachboden, Dachboden im Studio umgewandelt

Westway Achitects vertikale Dachboden, Dachboden im Studio umgewandelt

vertikale Loft Westway Achitects, ein Teil des Dachgeschosses erholt

vertikale Loft Westway Achitects, ein Teil des Dachgeschosses erholt

PROJECT BLATT

architektonische Gestaltung und Bauleitung: Westway Architekten, Rom-Mailand Bogen. Luca Aureggi, arch. Maurizio Condoluci, arch. Stefano Pavia
Projektname: Villa Bereich Stadstudien Mailand
Realisierung: 2013
Fotos: andrés Otero / LUZphoto
Innenbereich: 168 qm
Außenbereich: 60 qm

Sie konnten auch mögen

antworten