Architektur

Kinderbekleidungsgeschäft wie ein Spiel eingerichtet

Kinderbekleidungsgeschäft Morinha, Oficina de Arquitectura und Design Stu.dere
Kinderbekleidungsgeschäft wie ein Spiel eingerichtet Es hat sich geändert: 2021-06-08 di Benedikt Blumen

Es war ein trauriger und leerer Ort, der sich in verwandelte ein großer heller und dynamisch eingerichteter Raum, wie ein Raum für Kinder sein sollte. Beim ersten Kontakt mit dem Gebäude stellte sich heraus, dass es in Bezug auf die Raumverteilung zu wild war.

Als wäre es ein Spiel ... also hat ein neues Projekt begonnen!

Trotz des Wunsches des Kunden nach einer Freifläche sollte ein Gefühl der Erkundung schaffen create beim Gehen im Weltraum, als wäre es ein Labyrinth, wie ein Kinderspiel. Daher die Realisierung des Drahtgeflechts, das eine physische, aber keine visuelle Barriere schafft und so die Voraussetzungen des Kunden erfüllt.

Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Ausstellungs- und Lagerbereich ein Büro und ein kleiner Schrank. Beim Betreten des Obergeschosses befindet sich ein Studio für Produktfotografie. Dieser Bereich wurde mit einem Glassystem in zwei Räume unterteilt, um den Raum zu erweitern.

Die verwendeten Materialien wurden so ausgewählt, dass ihre Verwendung einzigartig ist, ohne dass angrenzende Schichten und Veredelungen mit anderen Produkten erforderlich sind. Für die Innenwände wurde das von ihm vorgeschlagene alveoläre Polycarbonat gewählt ein industrieller Look in Harmonie mit dem mit Mikrozement bedeckten Boden.

Um dies auszugleichen, wurden die Decken und das Büro mit Birkensperrholz verkleidet, wodurch einintimere Atmosphäre. Diese Note hat eine regelmäßige Metrik, die es ermöglicht, sowohl den Rhythmus zu schaffen als auch die Organisation des Raums, wie die Anordnung von Möbeln, zu leiten.

Neben der Treppe im Obergeschoss wurde ein kleiner Bereich für Kinder geschaffen. Diese verspielter Raum Es ist mit Polycarbonat bedeckt und hat eine doppelte Höhe, von der die Lichter herabsteigen. Die im Polycarbonat reflektierten Lichter verweisen auf eine Welt voller Magie, Fantasie und Kreativität. Die Pendelleuchte im Industriestil ist speziell für den Ort konzipiert.

Projektinfo

Projektname: Morinha Lager
Büro: stu.dere - Oficina de Arquitectura e Design
Architekten: Ulisses Costa
Website: studere.pt
mail: oficina@stude.pt
Facebook: https://www.facebook.com/stu.dere.oficina
Instagram: https://www.instagram.com/stu.dere
Adresse: Vila Meã - Amarante
Abschlussjahr: 2020
Baufläche (m2): 334 m2
Client: Belo & Tavares, SA
Fotograf: Ivo Tavares Studio
Website des Fotografen: www.ivotavares.net
Facebook: www.facebook.com/ivotavaresstudio
Instagram: www.instagram.com/ivotavaresstudio

Herstellerliste

1. ALVEOLAR POLYCARBONAT - Innenwände
2. SPERRHOLZ BIRKE - Innenwände und Decken
3. EXPORLUX - Wandbeleuchtung
4. FONTINI BY FONTE BARCELONA - Keramikschalter - Kollektion DO
5. MICROCIMENT - Mikrozementböden, naturbelassen;
6. WELDED MESH - Trenngitter aus Metall.

Auch interessant

antworten