Design

Yuya Ushida: sofa_XXXX

'Sofa_xxxx' von yuya Ushida, Designer mit Niederlassungen in Deutschland, ist ein erweiterbares und versenkbare Sitzsystem, das von Stuhl zu Couch verwandelt. Das Gehäuse ist aus 8.000 stäbe konstruiert, die auf unterschiedliche Längen einzeln geschnitten wurden und poliert, um die richtigen Winkel zu erreichen, notwendig, um die Struktur zu bauen.
Ring und Gelenke wurden verwendet, um die Elemente des Sofas zu verbinden und Anpassungsfähigkeit und Flexibilität verleihen. Insgesamt funktioniert es dauerte drei Monate, um den Job zu beenden. Die "XXXX" Sofa kann maximal drei Personen unterstützen jede 70kg.

Mehr ...

Design

alun gut jones: affinity Stuhl

Eine sehr interessante Kreation, mit diesem Affinity Stuhl, unsichtbar wie von dem britischen Designer gewünscht Ben Alun Jones-. Eine Struktur, die aus Acryl-Kunststoffmaterialien, Sensoren, Filmspiegel und LEDs, an die Umgebung anzupassen.

Mehr ...

Architektur

Herzog & de Meuron: Actelion Business Center in Allschwil

Eine der besten Architekturbüros des Augenblicks, Herzog & de Meuron Das kürzlich abgeschlossene Bürogebäude Cantilever Allschwil, Schweiz. Genannt Actelion Business Center, die Struktur besteht aus Mengen

Mehr ...

Architektur

Triptyque Architecture: Jarouche Houssein der Wohnung

Was passiert, wenn einer der besten Architekturbüros in Brasilien trifft sich mit einem der berühmtesten Liebhaber von Kunst und Design? Triptyque Studie zu, dass sie mehr als glücklich, wenn es Houssein Jarouche rief sie zu ihrer Wohnung 300mq entwerfen, indem sie ihnen insgesamt kreative Freiheit.

Mehr ...

Design

Kiwi & Pom: Disco-Stuhl

Die Disco Chair wurde erstellt von Kiwi & Pom, Ein Design-Studio in London. Der Leuchtkörper im Raum erscheint, das eine sofortige Stil. Die Disco Chair ist mehr wie ein zeitgenössisches Kunstwerk in einer ogetto Möbel.

Mehr ...

Architektur

lille Museum für moderne, zeitgenössische und außerhalb der Kunst

Der Zweck dieser Arbeit Handbuch Gautrand Es war zu renovieren und erweitern das Musée d'Art Moderne in Lille, die in einem wunderschönen Park in Villeneuve d'Ascq befindet. Entworfen von Roland Simounet und in 1983 eröffnet, haben bereits bestehende Gebäude den Status des historischen Wahrzeichen übernommen.

Mehr ...