Design-Wettbewerb

Infiniti sucht nach neuen Talenten mit dem GREEN FACTOR WETTBEWERB

Design-Wettbewerb endlos grün Faktor Design-Wettbewerb
Infiniti sucht nach neuen Talenten mit dem GREEN FACTOR WETTBEWERB Es hat sich geändert: 2017-03-02 di Benedikt Blumen

Infiniti sucht neue Talente bei Designern und Architekten unter 35 Jahren und startet den GREEN FACTOR DESIGN CONTEST. Das zentrale Thema des Wettbewerbs ist ökologische Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit. Der Protagonist wird das grüne Material schlechthin Holz sein.

Infiniti sucht junge Talente. Voraussetzungen: eine große Dosis von Kreativität und etwas Besonderes, das "grüne Faktor". Die Marke war schon immer nah an die frische und innovative Visionen von jungen Profis, hat eine neue Ausgabe des Wettbewerbs "Green Factor Design Contest" für alle Designer und Architekten unter 35 zu starten ausgewählt, die bei der Wahrung der Umwelt glauben.

Sie werden die Gelegenheit, mit einer neuen Herausforderung zu konkurrieren gegeben werden, von einer Marke unterstützt, die Öko-nachhaltige Produktion ein zentraler Wert ihrer Arbeit gemacht hat.

der Wettbewerb

Der eigentliche Protagonist ist das HolzDie "grüne" Material par excellence: - Stuhl und Hocker oder Stuhl und Tisch - ganz aus Holz, möglicherweise zu minimieren oder die Verwendung anderer Materialien zu beseitigen und somit die Senkung der Kandidaten werden ein paar umweltfreundliche und wiederverwertbare Produkte zu machen gefragt, Abfall auf ein Minimum.

Frist

Die Teilnehmer können sich Projekte, die von Juli einreichen 31 2017. Um Dekret die beste, die im September bekannt gegeben werden, wird es eine außergewöhnliche Jury unter dem Vorsitz von international renommierten Architekten Stefano Boeri, begleitet vom Direktor des Innern Guild Bojardi als Vizepräsident, der Leiter der H-Farm Timothy Projekte treffen O'Connell und Marco Ceccato, Vertriebs- und Marketingleiter von OMP-Gruppe.

Es wird ein Preis in Höhe von € 5.000,00, und der Fähigkeit, bis zu dem Gewinner sein, seine Produkte zusammen mit dem Infiniti Design-Marke industrialisieren.

Die Projekte können über die Website hochgeladen werden www.infinitidesign.it

Zu Beginn des Wettbewerbs anwesend, die gesamte Jury: der Architekt Stefano Boeri (Präsident der Jury), der Direktor von Interni Gilda Bojardi (Vizepräsident), der Vertriebs- und Marketingdirektor der Omp- und Infiniti-Gruppe Marco Ceccato und der Gründungspartner von H-Farm Timothy O'Connell. Am Rande der Präsentation wurde der Brunch von Küchenchef Mirko Ronzoni vorgeschlagen, Moderator der Hell's Kitchen-Sendung auf Skyuno.

Jury Foto Infiniti grün Faktor Design-Wettbewerb

Jury Infiniti grün Faktor Design-Wettbewerb

Stefano Boeri

(Architekt und Präsident der Jury)

Ich nahm sofort die Einladung von Infiniti Entwurf diesen Wettbewerb zu Stuhl, denn ich mochte die Idee, ein Unternehmen zu verknüpfen, dass die kollektive Intelligenz von Hunderten von jungen Menschen aus der ganzen Welt erleben will. Zweitens dann, schien es mir sehr interessant, dass diese kreative Kraft auf ein Material aufgebracht wurde, wie Holz, immer noch nicht genug erforscht.

Es scheint seltsam zu denken, dass dies der Fall ist, weil Holz ein so grundlegendes und weit verbreitetes Material ist, aber - und ich spreche vor allem von unserem Kontext - es ist ein Material, das noch nicht in all seinen Formen erforscht wurde, sicherlich auf dem Gebiet der Architektur, aber auch im Bereich des Designbenutzers.

Bojardi Gilde

(Direktor des Innern, Vizepräsident der Jury)

„Ich habe mich gefreut, die Einladung von Infiniti anzunehmen, Teil dieser illustren Jury zu sein, da diese Momente immer wertvolle Gelegenheiten für Treffen und Diskussionen sind. Öko-Nachhaltigkeit ist heute ein wichtiges Thema, und es bedeutet immer mehr einen Ansatz, einen ökologisch nachhaltigen Gedanken, keine Art des Konsums. Viele Designer setzen sich mit diesem Thema auseinander, jedes mit unterschiedlichen Ablehnungen, von Dematerialisierung bis Materialforschung, und es wird interessant sein zu sehen, was diese sehr jungen Designer vorschlagen werden. "

Marco Ceccato

(Direktor für Vertrieb / Marketing & Strategie & Entwicklung der OMP Group)

„Durch die Auswahl einer hochrangigen Jury möchte Infiniti ein umweltfreundliches Projekt finden, das das Niveau der in früheren Ausgaben vorgestellten Produkte weiter steigert. Dank des Wettbewerbs haben wir junge Talente und sehr interessante Projekte entdeckt. Es ist eine Aktivität, an die das Unternehmen fest glaubt, weil sie sich in Bezug auf Produktentwicklung und Vision immer auszahlt. "

Timothy O'Connell

(Partner und Leiter der H-Farm-Beschleuniger-Programme)

„Für uns entspricht ein Wettbewerb wie der von Infiniti der Art von„ offener Innovation “, die wir mit H-Farm fördern. Es ist eine hervorragende Gelegenheit für junge Menschen, mit einem führenden Unternehmen im Designbereich zusammenzuarbeiten. Das Beste ist sicherlich, die gesamte Reise eines realen Produkts vom Moment der Konzeption bis zum Moment, in dem es von Hand berührt werden kann, mitzuerleben. "

Infiniti Design-Einführung Contest - eine Zeit der Brunch mit Küchenchef Mirko Ronzoni

Start des Infiniti Design Contest - ein Moment des Brunchs mit Küchenchef Mirko Ronzoni

Infiniti Schleife 3D Vinterio

Infiniti Schleife 3D Vinterio

Auch interessant

antworten