Design News

Fußbad, der neue Oszillator zur Pflege der Füße und Beine:

Dornbracht Fußbad 2
Fußbad, der neue Oszillator zur Pflege der Füße und Beine: Es hat sich geändert: 2014-07-15 di Leide Lanzi

 

Im Einklang mit dem Konzept "Transforming Water" Dombracht präsentiert Fußbad, das neue Elektronikmodul für die Pflege der Füße und Beine:

Spezielle Abgabestellen und digitale Steuerungen ermöglichen es Ihnen, ein "maßgeschneidertes" Erlebnis zu schaffen. Gemäß den Prinzipien der Fußreflexzonenmassage stimulieren die Szenarien einige spezifische Punkte, um ein allgemeines Gefühl des Wohlbefindens und der Entspannung hervorzurufen.

ENTSPANNEN: Beruhigt Körper, Geist und Seele mit der Energie des Wassers. Ein langsames, gezieltes Aufwärmen fördert die Durchblutung und hilft, Muskelverspannungen abzubauen. Während das Wasser sanft vom Knöchel bis zur Wade steigt, wird die Durchblutung reguliert, während Kopf und Körper von einem angenehmen Gefühl der Leichtigkeit durchdrungen sind.

VITALISIEREN: vitalisiert, stimuliert und befreit. Wenn die Energie aus den Füßen steigt, fließt sie ohne Hindernisse zurück und sorgt für ein Gefühl der Frische, das den ganzen Körper umgibt. Der Wechsel unterschiedlicher Temperaturen stimuliert bestimmte Punkte an der Fußsohle, während die fortschreitende Intensität des Drucks der Düsen auf die Aktivierung des Nervensystems einwirkt. Die Sinne erhalten einen Energieschub, der sich in einem tiefen Gefühl des Wohlbefindens ausdrückt.

Dornbracht Fußbad 1

Zusätzlich zu den Szenarien ermöglichen zwei voreingestellte Komfortfunktionen eine praktische und sichere Abgabe von Wasser in der gewünschten Menge: auf der Höhe des Knöchels oder der Wade. Die Temperatur von 38 ° C ist angenehm auf der Haut. An der Basis der Szenarien und der Komfortfunktionen des Fußbades befinden sich drei spezielle Abgabepunkte, die speziell auf die Bedürfnisse des Fußbades zugeschnitten sind.

Der WaterFall mit Pearistream verfügt über einen breiten Auslass für ein extrem weiches Hautgefühl. Seine einzelnen parallelen Düsen ermöglichen einen weichen und außerordentlich angenehmen Kontakt von Wasser mit der Epidermis.

Mit der Handbrause können einzelne Bereiche des Wadenfußes präzise benetzt werden, beispielsweise bei Kneipp-Düsen, während die vier Düsen am Boden der Wanne die Fußsohlen stimulieren. Darüber hinaus bietet die neue digitale Steuerung über Smart Tools ein zusätzliches Komfortelement im Vergleich zu herkömmlichen mechanischen Steuerungen. Mit einer einfachen Geste kann die genaue Menge und Temperatur des Wassers mit zwei Knöpfen gesteuert werden: Der erste regelt die Aktivierung der Wasserversorgung und der Aufstellkappe, während der zweite die Auswahl der Komfortfunktionen für das Wasser ermöglicht automatische Befüllung des Tanks und für Szenarien. Fooit Bath ist als gebrauchsfertige Kompakteinheit aufgebaut und kann nach dem "Plug-and-Play" -Prinzip schnell installiert und optimiert werden. Die Gesamtabmessungen des Geräts entsprechen 920 x 700 mm, während die Einbauhöhe dank der verstellbaren Füße variiert.

Das Gerät kann mit den gewünschten Materialien wie Marmor, Naturstein, Holz und Fliesen abgedeckt werden, um dem Stil des Badezimmers zu entsprechen. Die FootBath-Einheit enthält eine weiße emaillierte Stahlwanne, die im Herbst 2013 erhältlich ist.

Die mechanische Steuerungen sind mit einer Auswahl von Chrom oder Platin, während die Digital-Smart Tools sind in Chrom, Platin und Platin matt angeboten.

Dornbracht Fußbad 3

Weitere Informationen zu: dornbracht.com

Auch interessant

antworten