Design

Antizipieren der Salone del Mobile in Mailand 2011 / Bubbles, Roberto Giacomucci

bollicine1
Antizipieren der Salone del Mobile in Mailand 2011 / Bubbles, Roberto Giacomucci Es hat sich geändert: 2011-03-14 di Benedikt Blumen

Bubbles, von Roberto Giacomucci, Hergestellt von Marchetti Lighting.

Nach dem Urknallmodell entstand das Universum mit einer "Explosion", die ausgehend von einem materiellen Punkt den gesamten Raum ausfüllte; Nach diesem Moment begann sich jedes Teilchen schnell voneinander zu entfernen.
Bubbles fängt einen Rahmen der ersten Momente des Universums ein, die widerhallen.

mit seiner Zusammensetzung von Kristallkugeln aus Kobalt Reflexen, die kosmologische Modell; der kreative Prozess kommt seine Haltung zurückzuverfolgen die wiederholten Phasen der Expansion und seine Konsolidierung und durch die Symmetrie zu definieren, zu brechen, die Bildung von Elementarteilchen wie Neutrinos, Elektronen und Quarks. Es ist ein privilegierter Beobachter: das Licht, das frei erzeugt wird erweitert; Dieses Universum ist endlich und unbegrenzt. Es ist eine Pendelleuchte mit Metallrahmen Ø 60 cm, eine E27 Birne max x 1 150 W. Montage

bollicine2

bollicine3

Auch interessant

antworten