Design

Das 'PiattaForma-Kollektiv' - Fuorisalone 2013

volubilis
Das 'PiattaForma-Kollektiv' - Fuorisalone 2013 Es hat sich geändert: 2013-04-04 di Angela D'Aprile

Von Grottaglie nach Mailand zurückzukehren. In seinem Showroom-Konzept in der Via A. Volta 18, Volubilis Mailand und lädt alle Besucher der Salone del Mobile teilnehmen die Schaffung eines kollektiven generationenübergreif.

Mailand, Salone del Mobile - Volubilis, der Einmarken-Showroom der bekannten Majolika Del Monaco und vor allem ein Ort des Zusammenhalts, der Tradition und der Innovation, fordert die Besucher der Stadt Mailand und der Ausgabe 2013 des Salone del Mobile in einer gemeinsamen Arbeit heraus.

kollektive Plattform. Der Titel für die konzipierte Arbeit ausgewählt und gestaltet von Vincenzo Del Monaco und Demis Nelli, beide Handwerker, beide Künstler, beide Söhne von Kunst und Handwerk in der Familie Werkstätten arbeiten.

Ein Marathon, die erfordert, die Interaktion des öffentlichen mit der Materie, die Tag für Tag autonom modelliert und zerlegt und von Demis Martinelli (www.demismartinelli.com) willkürlich auf dem Eisen- und gewundenen Gitter positioniert werden kann, wobei die keramische Intervention von Vincenzo Del durchlaufen wird
Monaco (www.ceramichedelmonaco.it - ​​www.bottegadelmonaco.it), das sich auf eine abschließende, aber nicht endgültige Handlung einlässt und das Werden als
weitere Möglichkeit.

zu fragen, „Welche Möglichkeiten bietet ein Projekt, an dem mehrere Variablen beteiligt sind? Was und wie viele Einschränkungen hat ein Projekt heute? "
Die einzige Antwort kann angesichts der Zwänge und der Verstärkung durch die künstlerische Intervention die Unvorhersehbarkeit der Interaktion, der Beziehung, der Menschen sein.
Dort nimmt das Projekt eine authentische Dimension an. Es ist in der Begegnung mit der Öffentlichkeit, mit "anderen" Designern, mit einfallsreichen Kunden und mit einer zeitlichen Dimension, die ständig in den Moment, in die Gegenwart, in das Kontinuierliche erweitert wird. Eine einzigartige Geschichte, deren Kapitel Kunst, Design und Tradition sind, die die Handlung bilden und miteinander verflochten sind: die künstlerische Dimension der Einzigartigkeit des Werks, die Regeln des Designs und die Serialität des Produkts, die nie ausgelöschte Tradition des Wissens und der Fähigkeit, mit Materie umzugehen.

Das 'PiattaForma Collettivo' wird der ideale Ort sein, an dem sich Kunst, Design und Tradition treffen und sich mit den Geschichten aller überschneiden können, ohne sich selbst zu berauben
menschlicher Atem des Besuchers, der ein wahrer Entdecker von Form und Materie sein wird.
Vom 2. bis 20. April 2013 können Sie durch die Via Volta Nummer 18 die Protagonisten eines kollektiven materiellen Rituals voller Bedeutungen sein.

Flach-Form Collective - Inhaltsverzeichnis
- Prolog
2 von April bis April 9 2013 von 12.00 Stunden bei 19.00
Jeder Besucher des Showrooms kann sich an einer Modellierungs- und Dekorationsaktivität versuchen, indem er in seiner ersten Phase mit dem „PiattaForma-Kollektiv“ interagiert. Die produzierten Produkte werden für die folgenden Arbeitsphasen im Ausstellungsraum aufbewahrt. Eine Gruppe von Kindern einer Grundschule in Mailand wird ebenfalls an dieser Phase teilnehmen.
- Kapitel 1. "Geschehen"
Dienstag April 9 18.00 Stunden
Die Künstler Vincenzo Del Monaco und Demis Martinelli werden in der ersten Phase mit der Arbeit und den Zeichen interagieren, die die Besucher hinterlassen haben, um die vertikale Entwicklung des
"Kollektive Plattform".
- Kapitel 2. "Salone und Post Salone"
10 20 von April bis April von Stunde zu Stunde 11.00 20.00
Eine weitere Möglichkeit für Besucher des Salone del Mobile und der Stadt Mailand, an diesem Punkt Teil des Volubilis-Kollektivs PiattaForma zu sein, das eines erreicht hat
vertikale und horizontale Entwicklung. Diese Phase endet am Samstag, den 20. April 2013 mit einer Verkostung eines bestimmten toskanischen Weins.
- Kapitel 3. 'Mailand-Grottaglie: Rundreise'
April 21 2013
Die von allen Teilnehmern angefertigten Dekorations- und Modellierungsarbeiten werden von Mailand zur Bottega di Grottaglie reisen, wo sie werden
gekocht und glasiert und dann wieder an den Ort ihrer Schöpfung: Volubilis.
- Nachwort
Juni 21 2013 18.00 Stunden
Am ersten Sommertag in Volubilis wird das 'PiattaForma-Kollektiv' durch die Neupositionierung aller gebackenen und glasierten Werke in den Wänden von wieder zum Leben erweckt
Grottaglie. Alle Teilnehmer der Arbeit können daher ihre Teller und ihre modellierten Kreationen im Ausstellungsraum sehen und ihre Stücke mit einer symbolischen Menge kaufen, um das „kollektive PiattaForma“ in ihren Häusern am Leben zu erhalten.

Für Informationen und Reservierungen:
Ceramiche Del Monaco von Volubilis | Showroom Via Volta, 18 - 20121 Mailand
E-Mail: info@ceramichedelmonaco.it tel: + 39 0263793319

Auch interessant

antworten