Design

Marco Piva, Installation Cristalplant® und Falper bei Superstudio Più, Fuorisalone 2013

Cristalplant® Installation
Marco Piva, Installation Cristalplant® und Falper bei Superstudio Più, Fuorisalone 2013 Es hat sich geändert: 2015-07-03 di Benedikt Blumen

Das Installations Cristalplant® e Falper: Eine elegante und moderne Bühne in der Lage, die Qualität und Stil, die beiden Unternehmen zu unterscheiden auszudrücken.

Es ist eine Tradition, die Cristalplant® zu den Protagonisten der sieht sich Fuori Salone die an den stattfind Design Week (9 / 14 April 2013). Der Rahmen Wahl ist immer zu Superstudio Piu - Temporäres Museum für neues Design, das wie kein anderer Container die Möglichkeit für Forschung, Qualität und Innovation bietet. Die Installation 2013, die Cristalplant® mit Falper teilen wird, wurde von Marco Piva, einem international renommierten Architekten und Designer, entworfen.

Die Struktur des Raumes Cristalplant® und Falper kann vorzugsweise in zwei Teile aufgeteilt werden. Die Besucher werden am Eingang von zwei Monitoren Tatsache, dass die Unternehmen, die Jury und die Preisträger der Designer sagen, begrüßt werden Wettbewerb. Die Eingabe in den offenen Bereich, wo sie ausgesetzt werden Prototypen Siegerprojekte, Während die Wände einige Plasma die Einreichung von Vorschlägen, die empfangen erwähnt der Ehre. Der gesamte Umfang wird durch eine Reihe von Platten, deren Anordnung Harmonische aber nicht linear, erstellt ein "Stadt Dynamik" gebildet. Das Spiel von Licht und Projektionen, die die einzigartige Landschaft zu machen, begrüßen die Besucher, die sich, wie in einem Traum, wird sich in einem sich ständig verändernden Metropole Beteiligten zu finden. Die weiße Farbe Cristalplant®, gut geformt und in eine andere Dimension transportiert. Das Projekt stammt von den klassischen Schemata bewusst, in dem Wunsch, die besten Geist der jungen Designer und ihre Innovation darstellen.

Es ist so, dass der Raum gestaltet Marco Piva ist die Stufe der Eleganz und Modernität, ihrem Treffen mit Hilfe der Technologie, die die ästhetischen Eigenschaften der Produkte und einzigartige Stile von Cristalplant® und Falper betont. Ein Raum Mutanten und flexibel, die unendlichen Möglichkeiten Dynamik stellt: die Räume, Formen und vor allem die Designer von morgen.

Installationscristalplant 2

Das Ziel des "Cristalplant® Design Contest 2013"War für junge Designer, die ihre kreativen Geist innovative Produkte zu schaffen gesetzt haben, mit dem Cristalplant® als Grundmaterial der Produkte inspiriert vom unverwechselbaren Stil Falper einzubeziehen.

Die Gewinner und die Erwähnungen der Ehre für die beiden vorgeschlagenen Kategorien, werden Innen- und Außenraum Bad für Zuschlag erhalten, im Raum Cristalplant® und Falper im Superstudio Piu, die 10 April 2013 bei 19.00 die Anwesenheit von Juroren und der Geschäftsleitung. Die Siegerprojekte werden dann im Katalog Falper einbezogen werden.

Auch interessant

antworten