Design

Die Nimbus Group interpretiert die Ära des Lichts 2.0 mit Force One und Office Air LED

01 Force One in Aktion TITEL Sozial Design-Magazin
Die Nimbus Group interpretiert die Ära des Lichts 2.0 mit Force One und Office Air LED Es hat sich geändert: 2015-02-17 di Benedikt Blumen

Die neue LED-Lampen Nimbus für Büros und Arbeitsumgebungen sind mit einer Reihe von technologischen Funktionen ausgestattet, wie zum Beispiel eine kapazitive Befehl oder einen Helligkeitssensor und einem Detektor von intelligenten Präsenz.

Die LED-Revolution eröffnete eine radikal neue Perspektive in der antiken Welt der Beleuchtung, die sich seit dem späten XNUMX. Jahrhundert im Wesentlichen auf Glühbirnen stützte, um unsere Nächte zu beleuchten.

Ihre rasche Ausbreitung basiert einerseits auf dem wachsenden Beleuchtungsbedarf der Weltbevölkerung und andererseits auf der Notwendigkeit, Emissionen zu reduzieren. Die Beleuchtung macht heute 20% des weltweiten Energieverbrauchs aus und 75% der verwendeten Systeme sind immer noch ineffizient. Dass 75% der herkömmlichen Systeme, wenn sie in LEDs umgewandelt würden, 80% weniger Energie verbrauchen würden.

FORCE ONE

Force One und die Office Air LED-Schreibtisch- und Stehlampe sind Leuchten der neuen Generation für den Arbeitsplatz - kompakte LED-Lampen mit diskretem Erscheinungsbild.

Force One ist die Stehlampe Nimbus Led mit einer schlanken und schlanken Linie, die technologisch fortschrittlich ist, für das Arbeitsumfeld entwickelt wurde und deren Name frei von dem berühmten Satz aus dem Stars Wars-Film inspiriert ist: "Möge die Macht mit sein." Sie".

02 Forc Auf Silhouette Sozial Design-Magazin

Der Lampenkopf ist extrem flach, mit einer Dicke von nur 20 mm.
Die Basis hat einen etwas wichtigeren Aspekt: ​​Sie beherbergt das gesamte integrierte Steuerungssystem und kann leicht unter der Tischplatte versteckt werden.

Die Lampe beschreibt einen weiten Bogen, so dass die Lichtquelle in der Mitte der Arbeitsstation erreicht. Force One ist auch mit einer zusätzlichen indirekten Lichtquelle und abschaltbaren ausgestattet.

Bei ausreichenden Umgebungslichtbedingungen können Sie im Power-Modus sogar vermeiden, zusätzliche Beleuchtungskörper im Raum einzuschalten. Force One ist ein effizienter Einzelkämpfer, der im Power-Modus bis zu 8.000 Lumen emittiert.

Die Lampe ist praktisch und intuitiv zu bedienen, dank zwei kapazitive Schalter bündig in das Profil der Lampe integriert, mit deren Hilfe Sie auch den neuen Lichtsensor und PDLS.next Präsenz aktivieren kann.

03 Force One Leuchtenkopf Sozial Design-Magazin

Das Projekt kombiniert technologische Anforderungen mit Benutzerfreundlichkeit. Rupert Kopp, Designer von Force One, spricht von einer „dynamischen Szene, aber gleichzeitig statisch und ordentlich in einer Büroumgebung“. Der Gründer und CEO von Nimbus, Dietrich F. Brennenstuhl, fügt hinzu: „Die LED-Technologie ist perfekt, um unsere Designidee konkret auszudrücken: alles Überflüssige zu beseitigen und sich auf das zu konzentrieren, was für eine ordnungsgemäße Funktion einer Lampe erforderlich ist.“ Nach diesem Prinzip wurde der Diffusor aller Nimbus-LED-Lampen mit seinen charakteristischen konischen Hohlräumen weiter perfektioniert, um einen Abblendeffekt zu erzielen und den Lichtstrahl zu lenken. Force One ist daher mit einem für weiches Licht optimierten Diffusor aus hochwertigem Polycarbonat ausgestattet, der sich harmonisch in die anderen Komponenten der Lampe einfügt.

OFFICE AIR MIT POWER MODE LED

Seit der ersten Generation der in Zusammenarbeit mit dem Architekten Behnisch entwickelten Office Air-Lampe sind nun sechs Jahre vergangen - und auch heute noch ist diese freistehende Chrom- und Schreibtischlampe aus poliertem Chrom ein wahrer Klassiker.

Trotz seines im Laufe der Zeit unveränderten Erscheinungsbilds verbirgt die neue Office Air Led ein komplett erneuertes Beleuchtungsprojekt: Neue LED-Pakete mit bis zu 8.690 Lumen und ein optimiertes elektronisches Steuergerät machen sie zu einer der effizientesten LED-Schreibtisch- und Stehlampen ihrer Art Segment.

05 Office Air LED-Energie-Unternehmen Design-Magazin

Bei der Ausgabe 2014 wurde das Light + Building Office Air LED erstmals im Power-Modus vorgestellt: Dies bedeutet, dass bei angemessenen Umgebungslichtbedingungen die indirekte Lichtquelle eingesetzt wird, um eine globale und weiche Beleuchtung zu erhalten In der Umgebung können Sie vermeiden, zusätzliche Beleuchtung einzuschalten: Die Office Air LED Power-Lampe sorgt für ausreichende Helligkeit.

Was auch immer die Variante - stammten, hängend oder Tisch spezielle Version für Top USM Haller - das Licht der Lampe Office Air verwendet, um sehr effizient sein kann: die direkte und indirekte Lichtquelle aktiviert werden kann oder ausgeschaltet separat nach necessità.Inoltre einstellbar ist und kann mit einem Lichtsensor und einem Präsenzmelder (PDLS) ausgestattet werden; wenn die Arbeitsstation vorübergehend verlassen wird, schaltet sich die Lampe und wieder automatisch aus.

04 Office Air LED in Aktion Sozial Design-Magazin

Der Sensor erkennt die Helligkeit der Umgebung, indem er die Intensität des Lichts kontinuierlich anpasst, um einen konstanten Helligkeitsgrad zu erzielen. Eine intelligente und sehr leistungsstarke Lampe mit zeitloser Schönheit. „Ein Hersteller oder Designer hofft immer, einen Klassiker zu kreieren“, sagt Dietrich F. Brennenstuhl, Gründer von Nimbus und CEO des Unternehmens. Und mit Office Air Led ist Nimbus im Unternehmen erfolgreich.

weitere Informationen hier

Auch interessant

antworten