Design

SATURN, DIE ROSETTA (HENKEL) WHO gab es nicht

SATURN-Manital
SATURN, DIE ROSETTA (HENKEL) WHO gab es nicht Es hat sich geändert: 2015-02-26 di MDIP

Mit Saturn, von Mario Mazzer und John Crosera konzipiert, Manital erhöht ein Bauteil des Handgriffs, der Rosette, die in diesem Modell wird die Qualifikation Element.

Rosetta und Griff verschmelzen, um ein Objekt mit neuen Designs und hochgradig anpassbare erstellen.

Ein neues Konzept der Griff und Rosette.

Die Rosette ist sofort zu unterscheiden von anderen Modellen für die wichtigsten Maßnahmen: ist breit und hoch 180 152 mm mm. Darüber hinaus ist es aus zwei Scheiben, eine externe, von der entwickelt eine kleine Erweiterung in einem Halbkreis zusammengesetzt, um die angewendet wird, den Griff und, eine Innen, die sie einzigartig macht und unterscheidet die Waschmaschine.

Die interne Festplatte in der Tat, abgesehen davon, dass in verschiedenen Ausführungen und Farben, können durch Lasergravur einer Phrase, ein Logo, eine Marke angepasst werden.

Saturn ist daher ein charakteristisches Element der Tür, für die Fähigkeit, die individuell gestaltet werden können, kann in den Wohn sowohl im Vertrag gewürdigt werden. Die interne Festplatte kann leicht ersetzt werden und auch einzeln erworben und so zu einem Element, das in der Zeit verlängert werden.

Heute bietet es das Unternehmen in den folgenden Varianten: in der klassischen endet Manital, Leder, Leder, Swarovski-Kristallen in Mikro- oder auf Anfrage eingraviert.
Der Griff, mit Rosette entsteht ein Spiel der Gelenke und der Fundstellen der Kreisformen: eine flache Form vor und hinter der Kurve, und seinen beiden Enden in einem Halbkreis, zu reproduzieren die Kurven der Rosette abbinandosi diese harmonisch.

Manital SATURN ANT

Manital SATURN CRO

Manital SATURN CSA-Grafik-Blumen

Manital SATURN CSA-Grafik-geometrische

Manital SATURN CSA-Haut

Manital SATURN CSA-swarovski

SATURN CSA Kupfer

SATURN-Manital poliert Leder

weitere Informationen hier

Sie konnten auch mögen

antworten