Design

Sirius von Rubinetterie Stella. Der Luxus der Wesentlichkeit

Sirius von Rubinetterie Stella. Der Luxus der Wesentlichkeit Es hat sich geändert: 2019-08-30 di Lorenzo Lorenzo Strona Strona & Partners & Partners

Der französische Architekt Arnaud Behzadi, der sich auf die Gestaltung von Luxushotels spezialisiert hat, hat das historische italienische Unternehmen als Partner ausgewählt, um eine neue Armaturenlinie zu entwickeln.

Rubinetteria Stella hat es sich seit jeher zur Aufgabe gemacht, Kollektionen zu kreieren, die sich durch zeitlose Eleganz bei gleichermaßen rostfreier Bauqualität auszeichnen. Jünger, aber nicht minder wichtig, ist sein Engagement neben großen Namen im zeitgenössischen Design, für die er "hoc" Armaturen und Komponenten kreiert, im Namen einer stilistischen Innovation, die fest in der produktiven Exzellenz des historischen italienischen Unternehmens verankert ist.

Dies ist der Fall bei der Sirius-Serie, einer der neuesten der Stella-Familie, die vom Architekten Arnaud Behzadi mit der Absicht entworfen wurde, eine Armaturenlinie mit einfachem und reinem Charakter zu kreieren, die in der Lage ist, eine luxuriöse Faszination auszudrücken Verfeinerung, ohne der Virtuosität nachzugeben.

Die runden, nicht überflüssigen Formen aus Messing mit gebürstetem Englischgold machten den Unterschied darin, von den ersten Zeichnungen an einen nüchternen und anmutigen Vorschlag zu skizzieren, der seine Verfeinerung auf Stilreinheit gründet.

Ein einziges, gut dosiertes Detail macht Sirius einzigartig und wertvoll: die erhabene Oberfläche der Griffe, die mit Bedacht gearbeitet wurde, um raffinierte Rillen zu erhalten. Darüber hinaus hat Rubinetterie Stella für diese Kollektion zehn verschiedene Ausführungen vorbereitet, von Edelgold über traditionelles Chrom bis hin zu Schwarzbronze und Eleganz Roségold und speziell für Sirius das neue gebürstete englische Goldfinish.

www.rubinetteriestella.it

Auch interessant

antworten