Design

Zava Punkt zu Punkt Entwurf C12 +

Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte
Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte
Zava Punkt zu Punkt Entwurf C12 + Es hat sich geändert: 2016-02-08 di Benedikt Blumen

Zava DOT TO DOT malt eine Wand mit Licht. Punkt zu Punkt ist ein anpassbares modulares Wandsystem, das die Oberfläche mit einem weichen indirekten Licht beleuchtet und suggestive Lichtspiele erzeugt.

Eine originelle Idee von Anita Donna Bianco und Gianni Colonello von C12 +, produziert von Zava.

Dot to Dot besteht aus einer Reihe von Gelenkelementen aus Aluminium mit integrierter LED-Beleuchtung und ist in verschiedenen Längen erhältlich. Mit Dot to Dot können Sie leuchtende Designs an den Wänden erstellen und dabei immer unterschiedliche Lösungen anbieten.

Wie bei den einfachsten Spielen in der Kindheit wird auch das minimalste Beleuchtungssystem dekorativ, wenn es ausreicht, die Linien „Punkt für Punkt“ zu verbinden, um eine Zeichnung zu erhalten. Sie definieren von Zeit zu Zeit verschiedene Bereiche von Licht und Schatten, je nach Ihrem Geschmack und Ihren Bedürfnissen.

Return (der Einfachheit) Kinder, manchmal ist es das intelligenteste Lösung ist.

Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte

Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte

Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte

Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte

Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte

Zava Punkt zu Punkt-Wandleuchte

C12 + ist ein Nebenprojekt des Turiner Kollektivs C12, das seit 2007 im Bereich des selbst produzierten Designs und der Forschung tätig ist. C12 + ist heute Anita Donna Bianco, Gründerin von C12, und Gianni Colonello, Automobil- und Industriedesignerin. Sowohl Architekten durch Ausbildung als auch Designer aus Leidenschaft arbeiten an Projekten zusammen, die ihre Wege verschmelzen.

Auch interessant

antworten