visuell

CROSSOVER / Venedig eine Ausstellung zwischen EDGE und Gewinnung von Identität "

1
CROSSOVER / Venedig eine Ausstellung zwischen EDGE und Gewinnung von Identität " Es hat sich geändert: 2013-05-25 di jessica zannori

In Verbindung mit der Kunstbiennale von Venedig 2013 eröffnet die Ausstellung CROSSOVER den Dialog zwischen den Künstlern der HUBEI-Schule und einigen Vertretern der neuen italienischen Kunstszene.

Die Ausstellung "CROSSOVER / Ein Dialog zwischen der chinesischen Schule von Hubei und der neuen italienischen Kunstszene", parallel zur 55. Ausgabe der Biennale von Venedig 2013, 1 24 von Juni bis November bei Tesa 113, Arsenal Nord, hebt die Arbeit und Erfahrungen einer zusammenhängenden und artikulierten Gruppe chinesischer Künstler hervor - der sogenannten „Hubei-Schule“ - und vergleicht sie mit ähnlichen Erfahrungen aus der zeitgenössischen italienischen Kunst.

Das wichtige Verhältnis zwischen Europa und dem Osten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Im Laufe der Jahre hat das Bild dieser fernen Welt allmählich die exotische, harmlose und eindrucksvolle Atmosphäre verloren, die einst „andere“ Kulturen auszeichnete, gesehen mit der eurozentrischen Mentalität. Es hat nun die Merkmale eines Wettbewerbers - oder vielmehr von mehr Wettbewerbern - angenommen, die unter wirtschaftlichen, technologischen, produktionstechnischen und kommerziellen Gesichtspunkten allmählich gewaltiger und wettbewerbsfähiger werden. Last but not least kommt die künstlerische und kulturelle Produktion, die sogar die Form einer neuen, möglichen, zukünftigen Hegemonie des globalen Wissens annimmt.

009-Angelo-Marinelli

011-David-Nest

029-Zhan-Rui

MATTHEW BASILE ordineedisordine 2013 Ai Weiwei

Rendering Bau CROSSOVER

Weitere Informationen finden Sie auf der Messe-Website unter folgender Adresse zur Verfügung: http://www.venicecrossover.com/

Auch interessant

antworten