visuell

openARTmarket, Zeitgenössische Kunst zwischen Kultur- und Marktförderung

730-Plakat-55x100
openARTmarket, Zeitgenössische Kunst zwischen Kultur- und Marktförderung Es hat sich geändert: 2012-03-10 di Antoinette Campilongo

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Ausgaben von openARTmarket in Rom Innenstadt, Nähe der Regel öffnet Samstag, März 17 der dritte Termin im Ausstellungsfläche. openARTmarket ist eine Ausstellung-Markt für das Treffen von Bewunderern und aufstrebenden Künstlern.

Geben Sie die Möglichkeit, zeitgenössische Kunst neue Räume für den Dialog und die Begegnung mit einem bedeutenden Publikum von Bewunderern zu öffnen, obwohl der begrenzten wirtschaftlichen Möglichkeiten, ist der Zweck, die es präsentiert openARTmarket, ein innovatives Projekt, in dem die Arbeit und Künstler "Ausstieg aus der außergewöhnlichen Logik und Elite-Sammler ein Mittel der sozialen Kommunikation zu werden, sowie Ästhetik. Die Idee des Projekts ist es in Rom eine Show-permanenten Markt zu schaffen, wo die Menschen beginnen können Werke für seine eigene Sammlung zu wählen und hat mit ein wenig "mehr als Leichtigkeit zu nehmen, die Kunst dazu beigetragen, nähern die Themen und die expressive Stile folgenden auch ihre Instinkte. Die Absicht seines Schöpfers, Antonietta Campilongo - Architekt und Kurator von Veranstaltungen, seit Jahren aktiv in der zeitgenössischen Kunstsektororganisation in Italien und im Ausland - in der Tat, es ist eine Notwendigkeit, einen Ort zu schaffen, wo ein direkter Kontakt zwischen dem aufstrebenden Künstler und dem Publikum, das der zeitgenössischen Kunst aussieht; ein echter "Markt", wo sie suchen, diskutieren, entscheiden und vor allem zeitgenössische Kunstwerke zu sehr niedrigen Kosten zu kaufen (zwischen dem 49 und 999 Euro); ein Treffpunkt, wo Sicht auf den Künstler zu geben und seine Würde und die Qualität der Kunst Schöpfer, bezahlt für seine Arbeit und für seine soziale Funktion erkennen, und wo ein öffentlicher Benutzer, interessiert in der Kunst zu ermöglichen, zeitgenössisch, die Möglichkeit, authentischen künstlerischen Wert zu erwerben.

Rache

Ein Konzept der moderne Alternative zu der des "Kunst-Stern" kam zu Berühmtheit, in den internationalen Rennstrecken der großen Sammler überbewerteten, von der breiten Öffentlichkeit schwer zugänglich und vor allem Alternative zur "Kunst der Vervielfältigung und Replikation", die zusammen mit eine geringere Qualität der weit verbreitete Produktion, ist eine der Surrogat Realität, die einen erheblichen Teil des Publikums zieht. Ein potentieller Markt, wenn umgeleitet könnte die Arbeit von jungen Künstlern umgesetzt und neu zu beleben, indem sie eine Rolle und den Wert der kreativen Produktion zu geben. Die Ausstellungsfläche wird auf Show gebaut werden, in der Via Santa Maria in Monticelli 66 (Largo Argentina), wo man die Werke von jungen Künstlern auf nationaler und internationaler Ebene mit Katalogen und Präsentationsmaterialien zu finden, und das wird auch in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden Bewertungen in was sie für die Öffentlichkeit neue Talente vorgestellt. Neben dem Schöpfer des Projekts wird die unangefochtenen Kompetenzpartner in der Kunst-Marketing.

Mit Spot-poltrona_cartone_riciclato

Besonderen Teil
Ein besonderer Abschnitt wird der Kunst des Recyclings gewidmet sein, um eine neue Denkweise über unseren konsumistischen Lebensstil zu fördern. Durch die Verbesserung von „Abfall“ als Objekte, die nützlich sind, um eine kreative und lehrreiche Erfahrung zu machen, die die Umwelt respektiert, wird Material neues Leben erhalten, das sonst weggeworfen würde, weil es anscheinend wertlos ist. Auf die häufige Frage nach den verschiedenen Wegen und Zwecken des künstlerischen Ausdrucks antwortet die Ausstellung mit der spezifischen Absicht, Künstler und Öffentlichkeit für ökologische Kritikpunkte zu sensibilisieren und jeden nützlichen Weg zu unterstützen, um Ressourcen und Energie in die Prozesse der Wiederverwendung nicht mehr verwendeter Objekte und Materialien zu investieren.
Partner für das Recycling von Kunst werden nwArt, Verband Abschnitt Neworld immer in der Welt der Kunst, mit dem Ziel, die sozialen und ökologischen Anliegen unserer Zeit zu folgen.

Ich Kann

zanzurlo

Titel der Veranstaltung: Dritte Auflage openARTmarket - Zeitgenössische Kunst zwischen Kultur- und Marktförderung - Opern in 49 999 € uro 
Genre: Kunst-Konzept von Antonietta Campilongo
Organisation - Press: nwArt 
Zeitraum: 17 2012 von März bis April 28 2012 
Hauptsitz: Show 
Adresse: Via Santa Maria in Monti 66 
Stadt: 00186 Roma 
Vernissage: Samstag März 17 212 18.00 Stunden 
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 15.30 - 19.30 
Eingang: kostenlos 
Künstler:
Sarah Arens, Rosella Barretta, Mauro Benedetti, Bruno Bufalino, Adriana Hüte, Antonella Catini, Patrizia Di Poce, Ecocentric (Annarita Mameli und Violetta Canitano), Pier Maurizio Griechisch, Sante Muro, Francesco Rosicarelli, Matthew Rosicarelli, Angela Scappaticci. 
Besondere Gäste: 
Titel: Rom oder Tod 
Künstler: JPT (Philip James Thompson) 
Info: www.openartmarket.itwww.mostrarti.itwww.nwart.it anto.camp@fastwebnet.it Tel. 339 4394399 - 392 0861275

Auch interessant

antworten