Design News

Salone del Mobile 2022, die 60. Ausgabe, beschleunigt auf Nachhaltigkeit

Salone del Mobile 2022
Salone del Mobile 2022, die 60. Ausgabe, beschleunigt auf Nachhaltigkeit Es hat sich geändert: 2022-06-15 di Benedetto Fiori

Vom 7 zum 12 Juni Mailand der Salone del Mobile ist zurück Ausgabe 2022 in seiner Vollversion und es tut dies, indem es sich auf das Wort konzentriert Nachhaltigkeit. Nach einem Jahr Auszeit und dem besonderen Event im September, der Super Salon, sieht die 60. Ausgabe die Rückkehr zum vollen Tempo des Salone del Mobile und des damit verbundenen Fuori Salone, wenn auch mit einem Datum, das auf Juni statt auf April verschoben wurde.

Obwohl die Designwoche ursprünglich wie gewohnt im April stattfinden sollte, wurde beschlossen, den Termin zu verschieben und mehr in Richtung Sommer zu gehen, um mehr Sicherheit in Bezug auf die Covid-Situation zu haben.

Die Veranstaltung wird erneut die gesamten Ausstellungsflächen der Rho Fair belegen, die Betreiber der Branche willkommen heißen wird vom 7. bis 12. Juni 2022 von 9.30 bis 18.30 Uhr, samstags und sonntags auch öffentlich.

Wichtige Neuigkeiten auch für den SaloneSatellite die unter dem Motto „DESIGNING FOR OUR FUTURE SELVES / DESIGNING FOR OUR TOMORROW“ stehen wird und sich zur 23. Ausgabe mit einem erneuerten Layout und einem neuen präsentiert Platzierung in den ersten Pavillons des Ausstellungsprogramms.

Die Schlüsselwerte des Salone del Mobile 2022: Qualität, Innovation, Schönheit und heute mehr denn je Nachhaltigkeit.

Das ehrgeizige Ziel des Salone del Mobile 2022 ist es, zu zeigen, dass es möglich und notwendig ist, nach zwei Jahren Pandemie wieder internationale Großveranstaltungen in Gegenwart zu organisieren und Kriterien der Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit mit der Herstellung von Möbeln zusammenzuführen.

„Der Salone del Mobile war schon immer ein Katalysator für Kreativität und Energie. Es ist ein Generator für Schönheit, Inklusion und neue Möglichkeiten. Wir waren schon immer ein Ort des Dialogs und der Konstruktion, in Mailand wie in den Ausgaben in Shanghai und Moskau. Heute, wie alle anderen schockiert über den Krieg in der Ukraine, glauben wir noch mehr an den Wert unseres Seins als weltoffene Kreuzung von Kulturen und Stilen. sagt Maria Porro, Präsidentin des Salone del Mobile.Milano. „Deshalb setzen wir uns dafür ein, die Arbeit der ausstellenden Unternehmen wieder in den Mittelpunkt zu stellen. Das Event wird zu einem „leeren Blatt“, das all seinen Protagonisten – Unternehmen, Marken, Designern – zur Verfügung steht
Entwerfen Sie Ihre eigene Identität, verbessern Sie Ihre Inhalte, erzählen Sie Ihre eigenen Geschichten. Ein Bezugspunkt für die gesamte Design-Community. Wir können nicht aufhören, sondern haben die Pflicht, uns auf möglichst nachhaltige Design-, Produktions- und Vertriebslösungen zu beschleunigen; heute ist mehr denn je eine ethische Herangehensweise an Design gefragt“. Auf dem Salone werden wir viele Unternehmen sehen, die sich mit der Herstellung von Einrichtungsgegenständen beschäftigen, deren Ziel das Wohlergehen der Umwelt und der Menschen ist. "Die Halle -
Porro fährt fort - unterstützt die Notwendigkeit eines echten und sofortigen ökologischen Wandels: Aus diesem Grund hat es sich entschieden, ein Beschleuniger ethischer und tugendhafter Wege zu sein, indem es in ein großes Projekt investiert, das vom Architekten Mario Cucinella kuratiert wurde. Unternehmen
und Kreative werden in der Tat alternative, bereits industrialisierte Materialien berühren können, sich von der Vision urbaner Gebiete als mögliche "Minen" von Rohstoffen inspirieren lassen, über die Funktion des Hauses als Zelle eines komplexeren Organismus nachdenken: der Stadt "
schließt der Präsident und fügt hinzu: "Die Nachhaltigkeit der Messe ist der Wettbewerbshebel, auf den wir uns mit Ehrlichkeit, Engagement und Transparenz konzentrieren wollen".

Der Salone del Mobile.Milano hat tatsächlich begonnen und sich verbreitet eine Reihe von Richtlinien die Ausstellern und denen helfen, die Stände entwerfen und bauen a grundlegenden Nachhaltigkeitskriterien folgen. Es wird vorgeschlagen, dass sie die Verwendung von wiederverwendbaren Materialien (wie Holz), recycelten (Upcycling), umweltfreundlichen oder FSC- und PEFC-zertifizierten Materialien bevorzugen; die logistische Nachhaltigkeit der Bezugsquellen der Materialien selbst zu berücksichtigen; beim Bau der Anlagen umweltfreundliche Produkte und Ausrüstung einzusetzen; Verschwendung von Materialien, Strom und Wasser zu vermeiden; sicherzustellen, dass „Anpassbarkeit“ und „Demontage zur Wiederverwendung“ die Schlüsselprinzipien bei der Auswahl der Komponenten sind, aus denen das Projekt bestehen wird, wobei bereits berücksichtigt wird, wo und wie sie wiederverwendet oder entsorgt werden können. Die Messe verpflichtet sich, die gleichen Empfehlungen bei der Gestaltung der Gemeinschaftsbereiche auf der Messe zu befolgen.

Auf diese Weise wird die 60. Ausgabe des Salone del Mobile.Milano die Bühne für die Fortschritte sein, die Kreative, Designer, Marken und Unternehmen zu diesem Thema machen, und unter Einbeziehung der jungen Talente des SaloneSatellite auf die neuen Generationen wetten , die in einer Zeit der Krise aufgewachsen sind, streben nach einer gerechteren und verantwortungsbewussteren Produktion und Fruchtbarkeit.

Design mit der Natur

Umwelt- und soziales Wohlergehen werden ebenfalls ein Thema sein Design mit der Natur, die vom Architekten entworfene Installation Mario Cucinella zum „Geburtstag“ des Salone und untergebracht im Pavillon 15 von S.Project: 1.400 Quadratmeter, die Geschichten erzählen werden ein tugendhaftes Ökosystem die im Idealfall die Zukunft des Wohnens repräsentieren würden. Wenn uns die Ereignisse der letzten Jahre den Wert der Geselligkeit und des Teilens neu entdecken ließen – so der Architekt, der seit Jahren mit großer Integrität eine Vision und einen zirkulären Designansatz verfolgt –, muss dieses unsere Gefühl noch eine Balance finden mit dem, was uns umgibt, sowohl mit den Räumen, in denen wir leben, als auch mit den Territorien, die wir besetzen (Haus, Stadt, Planet), und mit den Ressourcen von
wir haben. Aus dieser grundsätzlichen Einschätzung ergeben sich die drei Thesen, deren Träger und Verstärker die Installation wird: die Dringlichkeit des ökologischen Wandels, das Haus als erstes urbanes Stück und die Stadt als Bergwerk.

Die Veranstaltungen des Salone del Mobile 2022 werden mehr als 2.000 Aussteller zusammenbringen, darunter über 600 junge Designer unter 35: Alle werden in der Lage sein, ihre Identität in vollem Umfang und in voller kreativer Freiheit auszudrücken. Auf der Messe betritt der Besucher die Stände, die gleichzeitig architektonische und kommunikative Elemente sind. Räume, die Besucher willkommen heißen, um die neuen Kollektionen und Lifestyle-Konzepte der einzelnen Marken zu zeigen. Ein immersives Besuchserlebnis, das den Salone del Mobile seit jeher auszeichnet und im internationalen Messepanorama einzigartig macht.

Der Salone Internazionale del Mobile, die Internationale Ausstellung für Einrichtungszubehör und Workplace3.0 bieten zahlreiche ästhetische Wege, bei denen der Protagonist ein Produkt von Qualität und Forschung ist.

Das vom Juni wird die zweijährliche Ausgabe von sein EuroCucina, seines Begleitereignisses FTK (Technik für die Küche) und Internationale Ausstellung Badezimmer. Die Küche wird als multifunktionaler Raum bestätigt, als Ausdruck zeitgemäßen Wohnens, dessen Grenzen zu anderen häuslichen Umgebungen immer mehr verschwimmen, bis sie verschwinden: ein fließender, hybrider, integrierter Raum und Schwerpunkt des Zuhauses, sozialer Aggregator und nicht nur Spender für wesentliche Bedürfnisse. Während die Badezimmereinrichtungsunternehmen, die seit Jahren in Forschung und Innovation investieren, um Produkte mit niedrigem Wasserverbrauch zu erhalten, die den neuesten vom Markt geforderten Nachhaltigkeitsanforderungen entsprechen, werden zunehmend technologische und umweltfreundliche Vorschläge vorangetrieben, ohne jedoch die Komponente zu vergessen emotional.

23. SaloneSatellit

Über 600 hingegen werden die Protagonisten des 23. SaloneSatellite sein. Das diesjährige Thema wird sein „GESTALTEN FÜR UNSERE ZUKUNFT / GESTALTEN FÜR UNSERE MORGEN“.

Eine Ausgabe, die Sie einlädt, über das Design nachzudenken, das die Förderung von Autonomie, Komfort, Bewegung, Benutzerfreundlichkeit, Interaktion und Sicherheit für alle „einschließt“. Der SaloneSatellite wird auch im Layout rund um das Thema des Platzes als Treffpunkt erneuert, um die Rolle dieser Veranstaltung zu unterstreichen, die in der Lage ist, neue Verbindungen zwischen internationalen Designschulen, jungen Menschen, neuen Start-ups und der produktiven Welt zu schaffen.

Auch interessant

antworten