Design News

Formafantasma. Nervi in ​​der Herstellung

MAXXI-ALCANTARA 2019
Formafantasma. Nervi in ​​der Herstellung Es hat sich geändert: 2019-03-15 di Benedikt Blumen

Die im 2019 eingeführte Zusammenarbeit zwischen MAXXI und Alcantara wird auch im 2011 erneuert. Nachdem 6 Gruppenausstellungen mit mehr als 30 zwischen Designern und nationalen und internationalen Studios durchgeführt hat, ist das Alcantara - MAXXI - Projekt seit letztem Jahr monografisch geworden Atelierbesuch.

Bei der zweiten Ausgabe Atelierbesuch jedes Jahr lädt er einen international renommierten Designer ein, im National Museum of XXI Century Arts einen Raum zu schaffen, der seine persönliche Interpretation der Arbeit eines der Meister der Dauerausstellung widerspiegelt. Ein gemeinsamer Nenner für immer andere Projekte: Alcantara®, duktile Materie, bereit, die schwierigsten Visionen zu gestalten.

Wenn Nanda Vigo mit Arch-Arcology in 2018 den visionären Architekten Paolo Soleri würdigte, wurde dieses Jahr das internationale Designstudio ausgewählt Formafantasma Nachdem er das Archiv von MAXXI Architettura konsultiert hatte, entschied er sich, das Genie von Pier Luigi Nervi zu konfrontieren, und präsentierte das Projekt "Nervi in ​​the making" von Domitilla Dardi, Kurator für das Design von MAXXI.

Andrea Trimarchi und Simone Farresin (Formafantasma) haben sich beim Entwurf des Eisenbetons an die Archive des unbestrittenen Meisters gewandt, um seine Arbeit zu diesem Thema vollständig zu verstehen.

MAXXI-ALCANTARA 2019

Der wechselseitige Studienweg, der einerseits die beiden Designer dazu veranlasste, sich auf Zement zu konzentrieren, andererseits auf ein anscheinend sehr unterschiedliches Material wie Alcantara zu gehen, hat tatsächlich eigentümliche Analogien hervorgehoben.

Die intrinsischen Eigenschaften von Beton - vielseitig, funktional, für viele Anwendungen und Interpretationen geeignet, in der Lage, mit anderen Materialien zu kommunizieren -, von denen Nervi in ​​der Nachkriegszeit ein Pionier und ein beispielloser Experimentator war, sind ebenfalls Eigenschaften von Alcantara.®ein Material, das sich vom Moment seiner Erfindung an als "Medium" etabliert hat, um eine andere Zukunft zu gestalten, die unserer heutigen Gegenwart.

"Struktur - erklären Sie das Formafantasma - ist das Schlüsselwort, das die beiden Materialien mehr als jedes andere verbindet. Nervi hat mit einer beeindruckenden Forschung, die aus Tests, Tests und Berechnungen besteht, gezeigt, welche Errungenschaften Beton tragen könnte. Dank seiner weitsichtigen Arbeit wurde unser Land in den letzten sechzig Jahren aufgebaut. Wir haben Alcantara mit einem ähnlichen Geist betreten und sein breites Anwendungspotential untersucht. Vor allem aber haben wir erlebt, was es zu einem einzigartigen Material seiner Art macht, das von einer Art künstlicher Intelligenz beherrscht wird, die es unglaublich duktil macht. ".

Das Ergebnis ist eine Installation, die gleichzeitig eine physische und eine mentale Umgebung nachstellt, um chinesischen Boxen zu zeigen, wie wichtig ein Material für die Arbeit eines Designers ist.

MAXXI-ALCANTARA 2019

Con Formafantasma. Nervi in ​​der Herstellung (15. März 2019 - 14. April 2019), die Partnerschaft zwischen der ersten italienischen Institution, die sich der zeitgenössischen Kreativität widmet, und dem Unternehmen, das auf der ganzen Welt für seine einzigartige Technologie bekannt ist und einen ständigen Dialog mit den kreativen Avantgarden a wesentlicher Punkt seiner Mission.

Eine gemeinsame Forschungs- und Experimentierreise, die MAXXI und Alcantara wieder auf dem Weg zu kulturellen Innovationen zusammenbringt.

www.maxxi.art www.alcantara.com

Auch interessant

antworten