Design

Guidonis Steine ​​sind eine Inspirationsquelle für das Brazilian Stones Original Design

Guidoni Tapis
Guidoni Tapis
Guidonis Steine ​​sind eine Inspirationsquelle für das Brazilian Stones Original Design Es hat sich geändert: 2019-02-26 di Elena Brunati

Während der Vitoria Stone Messe präsentiert der Architekt Luciano Dalla Marta die Tapis-Couchtische, die mit Maximus-Marmor hergestellt wurden, einer Oberfläche, deren Design Größe und Pracht bringt.

Freitag 15 Februar beendete die 47. Ausgabe der Internationalen Messe für Marmor und Granit, Vitoria Stone Fair | Marmomac Lateinamerika. Guidoni präsentierte seine Kollektionen den Besuchern auf dem Stand. Darüber hinaus wurden die neuen und exklusiven Tapis Couchtische, die vom Architekten Luciano Dalla Marta entworfen wurden, im Rahmen von Brazilian Stones Original Design ausgestellt.

Die Idee des auf der Messe zum zweiten Mal in Folge ausgestellten Projekts bestand darin, die wichtigsten Neuvorstellungen vorzustellen, eine exklusive und beispiellose Ausstellung zu schaffen und die Trends im brasilianischen Ziersteinsektor hervorzuheben. Tapis Couchtische sind von Tapis-Designs inspiriert, die von freien organischen Formen stammen, die in brasilianischen modernistischen Wandteppichen, in Wellen und Höhen, die in Konturlinien und in Bürgersteigen verwendet werden, wie von Burle Marx vorgeschlagen, weit verbreitet sind.

Darüber hinaus sind die Formen und Texturen der Natur selbst wesentliche Elemente bei der Erstellung von Tabellen. Luciano Dalla Marta verwendete Maximus, einen dolomitischen Marmor: eine Neuheit, die auf dem nationalen und internationalen Markt debütierte. Das Material wird im Bodoquena-Komplex Mato Grosso do Sul in einem Guidoni-Lager abgebaut. Neben dieser Innovation verwendete Luciano Dalla auch die exotischen Granite Black Taurus und Amarone, beide Guidoni-Vorkommen in Minas Gerais.

Nach Ansicht des Architekten können Natursteine ​​in unendlichen Farbkombinationen verwendet werden, wodurch "unmögliche Experimente" reproduziert werden können und jedes Stück zu einem Unikat wird. "Die Tapis-Serie wurde als Rätsel der Kreativität konzipiert. Jedes entworfene und entworfene Stück erzählt eine Mischung aus Referenzen, die über viele Jahre in der Architektur gesammelt wurden, sowie seine eigene Identität und sein einzigartiges Design, das sich in den Stücken selbst manifestiert. "erklärt Dalla Marta.

Luciano Dalla Marta

Luciano Dalla Marta, einer der produktivsten Profis seiner Generation, ist einfach und kühn, mit kalkulierten Exzessen. Er zeigt seine ausgewogenen Visionen in jedem Projekt. Das einwandfreie Finish und die Fähigkeit, mit den Proportionen zu arbeiten, sind unbestrittene Merkmale der Arbeit des Architekten und Designers.

Intelligente, autoritative und zukunftsorientierte Projekte sind Elemente, die Teil der DNA des Architekten Luciano Dalla Marta sind und in all seinen Kreationen die Spuren seiner Persönlichkeit hinterlassen können.

www.guidoni.com.br

Auch interessant

antworten